Musical Upside Down

Bühnenbild Musical Upside Down

Bedürfnis des Kunden
In Zusammenarbeit mit dem Regisseur des Musicals Upside Down wurde ein komplettes Bühnendesign erarbeitet. Vor allem die Kreation eines Tunnelstollens war von zentraler Bedeutung. In diesem sollte während der Aufführung rege gearbeitet und gesprengt werden. Da die Produktion auf Tournee ging, war eine multifunktionale Gestaltung der Module notwendig.

Unsere Lösung
Eine spannende Herausforderung stellte die Kreation des Tunnelstollens dar. Dieser liess sich modulartig zusammensetzen, wodurch eine ideale Anpassung an die unterschiedlichen Grössen der Bühnen ermöglicht wurde.
Um das Handling auf der Tournee zu erleichtern, wurden alle Teile so leicht wie möglich konstruiert. Ausserdem konnten die Module mithilfe von weiteren Zusatzelementen beliebig erweitert oder untereinander verbunden werden. Weiter konnten diverse Requisitenteile aus zwei rechteckigen Modulen herausgeklappt werden.
Für besondere Effekte sorgten die Kuben, welche jeweils auf zwei Seiten mit einer schwarzen Projektionsfolie bezogen wurden, wodurch hinterleuchtete Ausschnitte zum Vorschein kamen.
Von der zusammenbrechenden Parkbank, über den zweiteiligen Leichentisch, bis hin zu einer vierteiligen, elektrisch steuerbaren Tüllwand, übernahm Szenenwerk die komplette Planung und Umsetzung aller Bühnenbilder und Requisitenteile.