ETH Zürich 2013

Dekobau Safetylabor ETH Zürich

Bedürfnis des Kunden
Die ETH Zürich hatte sich zum Ziel gesetzt Labors nachzubauen, die absichtlich mit Sicherheitslücken versehen sind, um damit Arbeitssicherheitsschulungen durchführen zu können.

Unsere Aufgabe war, diverse Komponenten 1:1 nachzubauen und die ETH Fachleute mit unseren Konstruktionen zu unterstützen.


Unsere Lösung
Die Aussenfassade des Gebäudes HCI bauten wir originalgetreu nach. Da sich die Labors für die Sicherheitsschulungen im zweiten UG befinden, wurde ein Vollflächendruck mit Weitsicht angefertigt der hinter die konstruierte Fassadenfront angebracht wurde. Damit die nächsten Probanden keinen Einblick in die Labors haben, wurden sämtliche Glasscheiben zu den angrenzenden Warteräumen mit milchiger Folie bezogen.

Im Weiteren gehörten diverse grössere und kleinere Konstruktionen zu unserem Lieferumfang.